Die Bücherzelle wurde von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des BürgerTreffs 2011 an exponierter Stelle am Kirchheimer Rossmarkt aufgestellt und wird seitdem auch von ihnen sehr aufwendig gepflegt. Sie dient nicht nur dem Tausch von Büchern, sondern ist auch ein Ort der Begegnung geworden. Unbekannte  haben vor geraumer Zeit die Bücherzelle stark beschädigt, Schienen wurden verbogen und Ablagebretter herausgerissen, sodass sie sehr zeitaufwendig wieder instandgesetzt werden musste. Damit sie weiterhin von vielen Bürgern für ihren ursprünglichen Zweck genutzt werden kann, sollte sie nicht zum Zwecke der Zerstörungswut verkommen.

Aber es gibt auch Positives zu berichten. Denn es kam Hilfe. Nicht von Oben, sondern von einem Kirchheimer Bürger, der eine Schreinerei betreibt. Er hat die Bücherzelle wieder instant gesetzt. Wohlgemerkt ohne finanzielle Vergütung. Ein herzliches Dankeschön dafür.

Text & Foto:  Rolf Hohmeier